macOS Big Sur empfehlenswert

Apple hat im vergangenen Herbst die Version 11 von macOS mit dem Namen "Big Sur" veröffentlicht. Dieses Update führt viele neue Funktionen ein, einschliesslich einer Ästhetik, die der von iOS auf dem iPhone und iPad ähnelt.


Am 1. Februar 2021 veröffentlichte Apple die Version 11.2 mit Korrekturen an seinem Betriebssystem. Von da an gewinnt Big Sur nach unseren Tests genug Stabilität, um Office Maker 7-Anwendern empfohlen zu werden.


Wenn Sie Ihren Mac auf Big Sur aktualisieren möchten, öffnen Sie Ihre Systemeinstellungen>Softwareupdate und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt aktualisieren. Wenn Sie diese Option nicht haben, kann Ihr Mac möglicherweise nicht auf Big Sur aktualisiert werden: Ihr Mac muss mindestens 2013 (2015 für einige Modelle) alt sein.


Achtung, Big Sur wie auch sein Vorgänger Catalina (macOS 10.15) sind nur mit Programmen kompatibel, die im 64-Bit-Modus laufen. Bitte stellen Sie vor dem Upgrade Ihres Macs sicher, dass Sie noch keine 32-Bit-Anwendungen (wie z. B. Office Maker 6) verwenden. Sollte dies der Fall sein, aktualisieren Sie diese Anwendungen bitte auf 64-Bit-Versionen, bevor Sie Big Sur installieren.




Archiv